Erfolgreiche Stimm-, Sprach- und Sprechtherapie.


Warum BlickLabor | BlickMobil?

Bei vielen Lernschwierigkeiten, bei Legasthenie, Dyskalkulie, aber auch beim Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom AD(H)S spielen gestörte Wahrnehmungs- und Blickfunktionen eine zentrale Rolle.

Eine altersgerechte Entwicklung der Blickmotorik, der binokularen Stabilität, der visuellen Simultanerfassung, aber auch der sprachfreien Hörunterscheidungsfähigkeit stellen wichtige Voraussetzungen für den Erwerb von Lese-Rechtschreibkompetenz und für das Erlernen von Grundrechenarten dar!

Wissenschaftliche Studien der Universität Freiburg (AG Optomotorik) zeigen:
Lerntherapeutische Maßnahmen werden durch Verbesserung der Wahrnehmungs- und Blickfunktionen unterstützt und katalysiert, in einigen Fällen wird eine symptomorientierte Lerntherapie durch ein erfolgreich absolviertes Wahrnehmungstraining überhaupt erst ermöglicht!

Mitarbeiter des BlickLabors überprüfen diese Funktionen und empfehlen aufgrund der objektiven Mess-Ergebnisse -falls erforderlich – individuell abgestimmte Trainingsprogramme.

Sowohl die diagnostischen Verfahren als auch die Trainingsprogramme wurden wissenschaftlich evaluiert.

Unsere Praxis kooperiert mit dem BlickLabor von Prof. Dr. B. Fischer aus Freiburg. Die Praxis ist eine von über 100 BlickMobil-Stützpunkten im In- und Ausland, d.h. Mitarbeiter des BlickLabors überprüfen bei uns in regelmäßigen Abständen Kinder mit Verdacht auf Wahrnehmungsschwierigkeiten. Der nächste Testtag findet am …. statt!